Nicole: Ein bisschen Frieden    Emnet: Musik 

 

Die neue Heldin

MUSIK:  Sängerin Nicole gewinnt den Grand Prix 1982

 

 

 

Allemagne - dix points! Germany - ten points. Ein Raunen[1] ging durchs Conference Centre in Harrogate. Millionen von Zuschauern vor den Fernsehbildschirmen beobachteten[2] mit wachsender Spannung die Anzeigetafel[3]. "Ein bisschen Frieden", der deutsche Beitrag[4] zum "Grand Prix Eurovison de la Chanson" hatte sich an die Spitze geschoben[5] und führte nun vor Israel, der Schweiz und Belgien.

 Hinter den Kulissen glühten die Wangen [6]der 18jährigen Interpretin Nicole. Komponist Ralph Siegel lehnte sich - scheinbar entspannt[7] - zurück. Drei Wertungen[8] folgten noch, dann war es offiziell. Deutschland hatte zum ersten Mal in 27 Jahren Grand-Prix-Geschichte den europäischen Schlagerwettbewerb[9] gewonnen.

Die Sensation war perfekt und sie hatte ein sympathisches Gesicht. Als Nicole aus Saarbrücken, ihren Siegertitel noch einmal vortrug[10] und dabei den Refrain auch in Englisch und Französisch intonierte, hatte nicht nur Deutschland eine neue Heldin, sondern ganz Europa. Der Erfolg[11] "Ein bisschen Frieden" erreichte Platz Eins in der deutschen Hitparade, die englischsprachige Version schaffte gleiches[12] unter dem Titel "A Little Peace" in den britischen Charts..

Nicoles Song destillierte[13] die Furcht[14] vor einem neuen atomaren Rüstungswettlauf[15] ebenso geschickt[16][17], wie Nena das im Folgejahr mit "99 Luftballons" gelang.

Vier Jahre lang lohnte[18] es sich wieder, deutsche Singles in den Geschäften zu kaufen.


[1] hvisken

[2] iagttog

[3] skærmen med resultaterne

[4] bidrag

[5] var rykket op på førstepladsen

[6] hendes kinder glødede

[7] afslappet

[8] point-givninger

[9] schlager-konkurrence  (schlager = hit eller popsang)

[10] sang

[11] succes

[12] klarede det samme

[13] udtrykte

[14] frygten

[15] oprustning

[16] dygtigt, elegant

[17] lykkedes

[18] betalte det sig